Ungleichnamige Brüche - Addition Subtraktion

Die Addition bei ungleichnamigen Brüchen.
Brüche sind ungleichnamig, wenn nicht den gleichen Nenner haben. Dies ist bei dem folgenden Beispiel so. Der Nenner besteht aus Viertel und Halben.

Ungleichnamige Brüche gleichnamig machen. 

Ungleichnamige Brüche addiert man, indem man zuerst den Nenner gleichnamig macht. Danach kann man Zähler plus Zähler addieren.
Wie macht man einen Nenner gleichnamig, um zu addieren?
Man sucht eine Zahl, durch die man alle Zahlen des Nenners teilen kann. Wer das kleine 1x1 auswendig kann, für den ist dies einfach.

Gleichnamige Brühe gleichnamig machen. 

Die Subtraktion bei ungleichnamigen Brüchen.

Ungleichnamige Brüche subtrahiert man, indem man zuerst den Nenner gleichnamig macht. Danach kann man Zähler minus Zähler subtrahieren.
Wie macht man einen Nenner gleichnamig um zu subtrahieren?
Man sucht eine Zahl, durch die man alle Zahlen des Nenners teilen kann.

Bruchrechnung erklären

Gemischte Zahl: Eine gemischte Zahl besteht aus einer ganzen Zahl und einem Bruch. Beispiel:

2
3
4

Unechter Bruch: Bei einem unechten Bruch ist der Zähler größer ist als der Nenner. Beispiel:

7
4

Wenn man ein Ganzes als Bruch schreibt, sind Zähler und Nenner gleich.

4
4

Addition und Subtraktion bei gleichnamigen Brüchen



Addieren und Subtrahieren von ungleichnamigen Brüchen

Ungleichnamige Brüche mit Erklärungen und Übungen. Zähler und Nenner zur Berechnung von ungleichnamigen Brüchen, ungleichnamige Brüche berechnen und umwandeln mit online Übungen. Mathematik Übungen für Realschule, Gymnasium, Gesamtschule und Oberschule für Klasse 5 und Klasse 6.
top