Plusquamperfekt - Regeln und Beispiele

Das Plusquamperfekt - (vollendete Vergangenheit)

Das Plusquamperfekt wird mit 'haben' und 'sein' sowie dem Partizip des Verbs gebildet.

Die Anwendung des Plusquamperfekt (vollendete Vergangenheit)

Zeitform Die Anwendung der Zeiten
Plusquamperfekt Geschehen vor einem Zeitpunkt in der Vergangenheit

Die Bildung des Plusquamperfekt (vollendete Vergangenheit)

Zeitform schwache Verben starke Verben
Plusquamperfekt ich hatte gekauft
du hattest gekauft
er hatte gekauft
wir hatten gekauft
ihr hattet gekauft
sie hatten gekauft
ich hatte gesungen
du hattest gesungen
er hatte gesungen
wir hatten gesungen
ihr hattet gesungen
sie hatten gesungen


Die Bildung des Plusquamperfekt für 'sein' und 'haben'

Zeitform haben (Infinitiv) sein (Infinitiv)
Plusquamperfekt ichhatte Glück gehabt
duhattest Glück gehabt
er hatte Glück gehabt
wir hatten Glück gehabt
ihr habt Glück gehabt
sie haben Glück gehabt
ich war fort gewesen
du warst fortgewesen
er war fort gewesen
wir waren fort gewesen
ihr wart fort gewesen
sie waren fort gewesen

Grammatik Zeiten: Plusquamperfekt (Vollendete Vergangenheit)

Beschreibt man ein Ereignis in der Vergangenheit und möchte sagen, dass davor noch etwas passiert war, dann verwendet man das Plusquamperfekt. Das Plusquamperfekt bildet man mit dem Präteritum von 'haben' (ich hatte gesagt) und 'sein' (ich war gewesen).

Beispiele für das Plusquamperfekt (vollendete Vergangenheit)

Bevor ich zur Schule ging, war ich bereits zum Kiosk gewesen.
Ich war eingeschlafen, bevor der Lehrer ins Klassenzimmer kam.


nächste Übung

Das Plusquamperfekt, Regeln, Beispiele, Übungen
Das Plusquamperfekt in Sätzen bestimmen. Übungen und Beispiele aus der Grammatik: Wie kann man das Plusquamperfekt erkennen? Plusquamperfekt - die vollendete Vergangenheit. Grammatik Zeiten zum Plusquamperfekt mit Beispielen und Übungen. 


top