Das Subjekt mit Regeln und Beispielen

Subjekt - Subjekte in Sätzen bestimmen

Ein Satz besteht aus mehreren Teilen. Die Teile, die eng zusammengehören, nennt man Satzglieder. Ein Satzglied ist das Subjekt. Es kann aus einem oder mehreren Wörtern bestehen.

Ein Subjekt findet man mit der Frage "Wer oder was?" Mit wer? fragt man nach Personen, mit was? fragt man nach Sachen.

Subjekte können Nomen (das Haus, der Füller) oder Pronomen ( ich, du, er , sie ...) sein.

Beispiele:
Ein Schaf läuft auf der Wiese. Was läuft auf der Wiese? Ein Schaf.
Jonas hört Radio. Wer hört Radio? Jonas.
Es ist kalt. Was ist kalt? Es.


  • Das Subjekt als Nomen: Die Bonbons schmecken lecker.
  • Das Subjekt als Pronomen: Wir reden lange. Sie spielen Schach.
  • Das Subjekt als Nominalisierung: Das Chatten strengt an.
  • Das Subjekt als Eigenname: Olaf hat heute Husten.

>>Übungen starten>>

Du lernst das Subjekt in einem Satz zu bestimmen. Das Subjekt kann man mit Fragen im Text erkennen. Übungen zum Subjekt für  Realschule, Gymnasium, Grundschule und Oberschule.


top